Mr. Watcharin Duangdara

share
Mr. Watcharin Duangdara
Prüfungsausschuss Crown Tech Advance Aktiengesellschaft ( AJ )

Ich begann zu erkennen, dass ich Myopie hatte, als ich in meinem letzten Jahr an der Universität war. Zu dieser Zeit hatte ich Schwierigkeiten, während des Studiums Dinge auf dem Brett zu sehen, also ging ich in den Brillenladen in der Nähe der Universität. Mein Rezept war etwas über 100, und ich fing an, meine erste Brille seitdem zu tragen.

Nach einer Weile wurden meine Brillen und Objektive alle drei bis vier Jahre gewechselt, da sich mein Augenlichtproblem verschlechterte. Sobald ich anfing, die Schwierigkeiten beim Sehen der Dinge zu erleben, wechselte ich meine Brille. Dies ging immer weiter, bis ich ungefähr 46 Jahre alt war, als ich anfing zu fühlen, dass die Linsen, die ich verwendete, es sehr schwierig für mich machte, nahe Objekte zu sehen. Zum Beispiel, wenn ich die Zeit auf meiner Uhr sehen wollte, musste ich sehr genau hinsehen oder hob meine Brille hoch, um klar sehen zu können. Damals war es der Beginn der Handy-Ära - als das Telefon klingelte, konnte ich die eingehenden Nummern nicht sehen! Als ich die ausgehenden Nummern manuell wählen musste, musste ich meine Brille entfernen. Es war sehr unpraktisch, das Mobiltelefon mit nur einer Hand zu benutzen.

Bücher lesen war auch schwierig. Um lesen zu können, musste ich entweder sehr genau hinschauen oder die Brille abnehmen, was sehr nervig war. Ich begann nach weiteren Informationen zu fragen und mir wurde gesagt, dass ich sowohl Kurzsichtigkeit als auch Weitsichtigkeit hätte haben können, und dass ich wahrscheinlich konvexe Linsen brauchte. Ich wollte keine Brille mit konvexen Gläsern tragen, da die dicken gewölbten Gläser sehr deutlich waren. Ich glaube, ich würde alt aussehen und sie tragen.

Glücklicherweise bin ich Master Bobis Werbung für sein Brillencenter auf der Rückseite der Matichon-Wochenausgabe begegnet. Ich habe begeistert die gegebenen Informationen über das fortgeschrittene ISOPTIK Ultra Individual Digital 3 D Progressive Brillen Rezept gelesen und erkannt, dass dies eine gute Chance für mich sein könnte, mit neuen Techniken und fortschrittlicher Technologie konfrontiert zu werden. Daher habe ich ISOPTIK zum ersten Mal besucht. Meister Bobi und seine Mitarbeiter haben mich freundlich begrüßt und sehr auf mich aufgepasst. Ich ließ meine Augen untersuchen und probierte verschiedene Linsen aus. Ich spürte sofort, dass ich klarer und besser sehen konnte!

Endlich habe ich ein neues Linsenpaar von RODENSTOCK aus Deutschland bekommen. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich gewartet habe, aber es hat sich gelohnt. Meine Vision hat sich komplett verändert und verbessert! Ich konnte die Bücher lesen, die Zeit auf meiner Uhr sehen und Etiketten oder Preisschilder lesen, wenn ich einkaufen gehe, ohne meine Brille an- und ausziehen zu müssen. Ich muss ein normales Leben führen und die Dinge natürlich wieder klar sehen dank Master Bobis bester Arbeit und Bemühung, sich um seine Kunden zu kümmern.

Endlich habe ich ein neues Linsenpaar von RODENSTOCK aus Deutschland bekommen. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich gewartet habe, aber es hat sich gelohnt. Meine Vision hat sich komplett verändert und verbessert! Ich konnte die Bücher lesen, die Zeit auf meiner Uhr sehen und Etiketten oder Preisschilder lesen, wenn ich einkaufen gehe, ohne meine Brille an- und ausziehen zu müssen. Ich muss ein normales Leben führen und die Dinge natürlich wieder klar sehen dank Master Bobis bester Arbeit und Bemühung, sich um seine Kunden zu kümmern.